Eaton bietet 425 Millionen Euro für MGE-Geschäftsbereich "Small Systems"

Eaton möchte die Small-Systems-Sparte der MGE USV Systeme von Schneider Electric zum Preis von 425 Millionen Euro übernehmen. Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal 2007 abgeschlossen sein.

"Mit den MGE-Produkten bekommen wir zusätzlich wertvolle Technologie, mit der wir Lücken in unserem Einphasen-USV-Portfolio schließen können", sagt Randy W. Carson, Senior Vice President von Eaton und President der Electrical Group. "Darüber hinaus ist MGE in über 40 Ländern vertreten – das wird uns Zugang zu neuen Märkten und wichtigen Vertriebskanälen verschaffen. Außerdem werden wir damit unsere Präsenz als Hersteller in Regionen wie China ausbauen. Diese Transaktion unterstreicht deutlich Eatons erklärten strategischen Fokus, unseren Geschäftsbereich Power Quality global weiter auszubauen."

Im Geschäftsjahr 2007, das zum 31. Mai endete, hat der Small-Systems-Bereich von MGE einen Umsatz von circa 163 Millionen Euro und einen EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von zirka 39 Millionen Euro erzielt.

MGEs Geschäftsbereich Small Systems beschäftigt weltweit etwa 600 Personen und agiert global. Zu den Produkten gehören Unterbrechungsfreie Stromversorgungen, PDUs (Power Distribution Units), statische Transferschalter und Überspannungsschutz-Einrichtungen.