Chipidea: neues Power-Management-IP

Chipidea hat drei DC/DC-Wandler-IP-Cores für den Consumer-Markt vorgestellt. Die leistungssparenden Cores eignen sich besonders für TSMC- oder TSMC-ähnliche Technologien mit 180-, 130- und 90-nm-Strukturen.

Der CI2512-DC/DC-Abwärtswandlerkern benötigt eine Chipfläche von nur 1,1 qmm. Er ist somit um 30 Prozent kleiner als die Vorgängerversion von Chipidea. Aufgrund der hohen Schaltgeschwindigkeit von 2 MHz sind nur kleine externe Induktoren und Kapazitäten notwendig. Der Abwärtswandler benötigt einen 750-mA-Ausgangsstrom und ein Leerlaufstrom von weniger als 95 µA.

Der Aufwärts-DC/DC-Wandler-Core CI2513 braucht eine Siliziumfläche von 1,6 qmm und unterstützt Eingangsspannungen bis hinunter zu 0,8 V.

Der CI2514 (H-Bridge Converter) arbeitet mit einer Schaltfrequenz von 500 kHz und einen Leerlaufverbrauch von 150 µA.