40 Megawatt Sonnenenergie pro Jahr

Applied Materials baut in Spanien eine Fabrik zur Herstellung von Solarmodulen, die 5,7 m² groß sind. Zusammengenommen bringen es die dort hergestellten Module auf 40 MW pro Jahr.

Der amerikanische Hersteller für Mikro-und Nanoelektronik Applied Materials, baut die Fertigungslinie im spanischen Ourense. Auftraggeber ist das spanische Photovoltaik-Unternehmen T-Solar Global.

Die Dünnschicht-Solarmodule aus ultragroßen Substraten sind 2,2 x 2,6 m groß (5,7m²). Die Fertigung soll im Jahr 2008 beginnen. Die Kapazität der dort hergestellten Module beträgt 40 Megawatt pro Jahr. 

In Europa gibt es bisher kein Projekt in vergleichbarer Größe. Aufgrund der Größe und der Menge der in der neuen Fabrik hergestellten Solarmodule, erwartet Applied Materials um 25 Prozent geringere Kosten zur Erzeugung von Solarenergie. 

In Deutschland stammen 0,3 Prozent der Stromproduktion aus Photovoltaik.