Positionssensor mit EtherCAT-Schnittstelle

Die magnetostriktiven »Temposonics«-Positionssensoren der R-Serie von MTS Sensor Technologie mit EtherCAT-Schnittstelle lassen sich als Slave direkt an den EtherCAT-Bus anschließen.

Sie bieten Synchronisierung, Echtzeitverarbeitung und High-Speed-Datenfluss bis in die Feldebene für Messlängen von 25 mm bis 5 m (Profil) bzw. 25 mm bis 7,6 m (Stab), als flexibler Sensor sogar bis 19 m. Ausgelegt für Anwendungen mit bis zu fünf Positionsmagneten erfassen die Sensoren Position, Geschwindigkeit und Beschleunigung. Bei reiner Wegmessung lassen sich 16 Positionen mit einem Messzyklus bestimmen. Eine Auflösung bis hinab zu 1 µm und ein Abfragezyklus von bis zu 10 kHz sind wichtige Leistungsmerkmale. Die Option der internen Linearisierung erlaubt Genauigkeiten von +-0,02 mm bei hoher Linearität. Die Elektronik im Sensorkopf ist zweifach gekapselt, so dass sie EMV-Schutz und hohe Betriebssicherheit bietet. In den Sensorkopf eingebaute Diagnose-LEDs informieren bei der Inbetriebnahme und während des laufenden Betriebs über den Sensorstatus.

Halle 7A, Stand 510, ###www.mtssensor.de###