Zwei kompakte TFT-Module in 5,7 Zoll

Hitachi hat mit dem TX14D16 und dem TX14D17 zwei neue 5,7-Zoll-TFT-Displaymodule auf den Markt gebracht, die eine QVGA- bzw. VGA-Auflösung haben.

Jedes der beiden Displaymodule hat Außenabmessungen von 131,0 mm x 102,2 mm, wodurch zwei verschiedene Bildauflösungen für das gleiche Gerätegehäuse zur Verfügung stehen. Eine pinkompatible 18-Bit-RGB-Schnittstelle ermöglicht die Darstellung von 262 K Farben.

Die weißleuchtenden, stromsparenden LED-Backlights erzeugen eine Leuchtdichte von 400 cd/m² (TX14D16) bzw. 350 cd/m² (TX14D17). Die Betriebsdauer gibt Hitachi mit 40.000 Stunden an.

Darüber hinaus bietet Hitachi die neuen Displays auch als Touchpanel-Version an. Damit eignen sich die Module für eine breite Palette von Embedded-Anwendungen – von portablen Handgeräten bis zu industriellen Mensch-Maschine-Schnittstellen.