Weltweiter Umsatzeinbruch bei Fernsehern

Die globale Wirtschaftskrise hat auch den Markt für Fernseher erreicht: Der weltweite Absatz fiel von über 60 Mio. Geräten im vierten Quartal 2007 um mehr als fünf Prozent auf 57,7 Mio. Stück im vierten Quartal 2008.

Laut dem Marktforschungsinstitut DisplaySearch ist dies der erste Rückgang im Gesamtmarkt für Fernseher seit zwei Jahren.

Als Folge des Preisrückgangs sank der Weltumsatz mit Fernsehern im vierten Quartal 2008 gegenüber dem Vorjahresquartal sogar um mehr als 7 Prozent auf rund 30 Milliarden Dollar, obwohl der Anteil von Flachbildfernsehern auf mehr als 10 Prozent stieg.

Die Analysten stellen darüber hinaus fest, dass der Quartalsumsatz mit Flachbild-Geräten (dazu zählen LCD-, Plasma- und OLED-TVs) gegenüber dem Vorjahresquartal zum ersten Mal rückläufig war, und zwar um 3 Prozent – trotz eines Mengenwachstums von 17 Prozent.

Der Anteil der Flachbildschirm-TVs am Gesamtmarkt stieg von 57 Prozent im dritten Quartal auf 66 Prozent im vierten Quartal 2008, nicht zuletzt weil die Preise für LCD-TVs insbesondere bei Bildschirmdiagonalen unter 40 Zoll rapide fielen.

Der Anteil der 1080p-Geräte lag im Gesamtmarkt zum ersten Mal bei über 20 Prozent und mehr als 10 Prozent der LCD-Fernseher hatten eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

Mit etwas mehr als 19 Prozent der weltweit verkauften Fernseher ist China der größte Abnehmer, unmittelbar gefolgt von Westeuropa und Nordamerika mit fast 19 Prozent. Bezogen auf den Umsatz liegt Nordamerika jedoch weltweit an der Spitze.

Weltweiter Absatz von Fernsehern (in 1000 Stück)

Technik

Q4/08
Stück

Q4/08
Anteil

Q/Q

Y/Y

LCD-TV

33.528

58,1 %

25 %

18 %

PDP-TV

4.439

7,7 %

17 %

12 %

OLED-TV

1

0,0 %

-22 %

-56 %

CRT-TV

19.601

34,0 %

-16 %

-30 %

RP-TV

115

0,2 %

28 %

-69 %

Total

57.683

100 %

7 %

-5 %



Rangfolge der TV-Marken nach Umsatz

Rang

Marke

Q4/08

Q/Q

Y/Y

1

Samsung

22,0 %

4 %

10 %

2

Sony

14,5 %

19 %

-7 %

3

LGE

11,5 %

13 %

13 %

4

Panasonic

8,7 %

7 %

-3 %

5

Sharp

7,6 %

-2 %

-2 %

Andere

35,7 %

1 %

-21 %

Total

100,0 %

6 %

-7 %

 
Quelle: DisplaySearch