Weißlicht-LED-Treiber speist bis zu zehn LEDs

Linear Technology präsentiert mit dem LT3593 einen wirkungsgradstarken Konstant-Stromtreiber für weiße LEDs in einem 2 x 2 mm großen DFN- (oder ThinSOT-) Gehäuse.

Der neue Chip basiert auf einer speziellen High-Side-LED-Strommess-Schaltungstopologie, die es ermöglicht, die Kathode der LED-Kette direkt mit der Masse zu verbinden, sodass eine »Eindraht-Stromquelle« entsteht. Ein digitaler Steuereingang ermöglicht ein komfortables Dimmen der LED über einen Bereich von 32:1.

Der LT3593 kann bis zu zehn weiße LEDs aus einem Einzellen-Li-Ion-Akku mit einem Wirkungsgrad von über 80 Prozent speisen. Der Chip akzeptiert Betriebsspannungen zwischen 2,7 V und 5,5V und eignet sich dadurch vor allem für den Betrieb an Einzelzellen-Li-Ion- und Mehrzellen-Alkaline/NiCd/NiMH-Betriebsspannungsquellen. Die konstante Schaltfrequenz von 1MHz ermöglicht das Verwenden winziger, flacher Induktivitäten und Kondensatoren und hält das Eingangs- und Ausgangsrauschen niedrig.

Der LT3593 fungiert als Konstant-Stromquelle. Dadurch erfolgt die Ansteuerung der LEDs unabhängig von deren Durchlassspannung, die von Exemplar zu Exemplar schwankt und sich mit der Temperatur, durch Fertigungstoleranzen und Alterung ändern kann. Damit gewährleistet der Hersteller nach eigenen Angaben eine gleichmäßige Helligkeit der einzelnen LEDs. Der Chip ist leerlaufgeschützt und bietet eine Referenzgenauigkeit von ±5 Prozent.