Weiße LEDs: Hohe Lichtstärken aus dem PLCC2

Die LED-Familie TLSx1100 von Toshiba Electronics Europe besteht aus vier weißen LEDs mit Lichtstärken von 100, 180, 450 und 750 mcd, die bei einem Vorwärtsstrom von 20 mA erreicht werden.

Alle LEDs werden im PLCC2-SMD-Gehäuse ausgeliefert, dessen Abmessungen 3,2 mm × 2,8 mm × 1,9 mm betragen. Die LEDs liefern weißes Licht mit einer stabilen Farbtemperatur, sie eignen sich damit für Informationsanzeigen und Hinterleuchtungen.

Die Typen mit den höheren Lichtstärken sind auch für Entwickler interessant, die in bestimmten Anwendungen Glühlampen ersetzen wollen. Für die Realisierung der weißen LEDs setzt Toshiba zwei unterschiedliche Technologien ein: eine blaue InGaN-LED oder eine ultraviolett strahlende GaNLED, die jeweils mit gelb leuchtendem Phosphor überzogen werden.