Unterstützung für OLED-Anwender

Unterstützung für Entwickler und Anbieter von OLED-Systemen bieten die Demonstrator-Kits von Autronic-Melchers LCD, die als komplette OLED-Entwicklungssysteme auf Basis eines AVR-Controllers konzipiert sind.

Damit können die Entwickler Erfahrungen in der Programmierung von OLEDS sammeln und sich den Umgang mit dieser jungen Displaytechnologie erarbeiten. Die Entwicklungs-Boards sind derzeit in zwei Varianten erhältlich: Für OLEDs von 2,8 Zoll bis 3,12 Zoll und für das 5,5 Zoll-Format (Typbezeichnungen: OLED-EV-B" 2,8/-3,12" und OLED-EV-B 5,5"). Weitere Größen sind in der Entwicklung.

Herzstück beider Versionen ist der Controller ATMEGA644p. Über einen I²C-Bus lässt sich externe Hardware anschließen. Zur Programmierung sowie zu Firmwareupdate- und Datenübertragungszwecken ist ein USB-Anschluss vorhanden, der eine RS232-Schnittstelle emuliert. Man kann auch direkt über eine integrierte ISP-Schnittstelle mit einem AVRISP-Programmiergerät programmieren bzw. einen Drehencoder mit Knopffunktion verwenden. Die vorprogrammierte Firmware enthält eine Auswahl von Beispielen, mittels derer sich Informationen wie Messwerte, Statusanzeige oder Analyzer darstellen lassen. Die Software für diese Beispiele steht zur freien Verfügung und wird mit Quellcode geliefert.
 
Mit diesem Entwicklungs-Board wolle man der steigenden Bedeutung von OLEDs Rechnung tragen und den Einstieg in die OLED-Anwendung erleichtern, so  Matthias Stahl, Head of Department bei Autronic Melchers LCD: »Wir wollen den Entwicklern die Möglichkeit geben, sich mit dieser Displaytechnologie so intensiv wie möglich auseinanderzusetzen, damit sie auf den für sie wichtigen Einsatzgebieten Erfahrungen sammeln können.«
 
Drei Formate - vier Farbdarstellungen

Die beiden Board-Versionen bieten verschiedene Farbvarianten: in 2,8 Zoll blau oder gelb, in 3,12 Zoll blau, gelb oder weiß und in 5,5 Zoll grün. Die Stromversorgung der Systeme erfolgt über Batterien oder den USB-Anschluss. Der Controller verfügt über einen Programmspeicher von 64 kB, zudem sind 2 MB Flashspeicher auf dem Board vorhanden. Außerdem sind ein Licht- und ein Temperatursensor integriert.
 
Zum Lieferumfang der Entwicklungssysteme gehören zudem

• ein fertig programmiertes Board mit Beispielsoftware inkl. Bootloader
• OLED
• USB-Kabel
• Batterien
• CD mit Treiber und Softwarepaket
• Softwarebeschreibung