Ultra-flache weiße LEDs

Vishay Intertechnology präsentiert die nach eigenen Angaben weltweit erste Serie von oberflächenmontierbaren, weißen SMD-Leistungs-LEDs auf Basis der InGaN/TAG-auf-Saphir-Technologie. Im flachen CLCC-2-Keramikgehäuse beträgt die Bauhöhe lediglich 0,75 mm.

Die neuen LEDs der Serie VLMW84 haben einen Wärmewiderstand von 25 K/W und liefern eine optische Ausgangsleistung zwischen 5600 mcd und 14.000 mcd, die Lebensdauer beträgt 50.000 Stunden. Sie liefern einen typischen Lichtstrom von 27.000 mlm und haben einen optischen Wirkungsgrad von 40 lm/W bei 100 mA. Das maximale Lichtstärkeverhältnis (IV max/IV min) der LEDs pro Verpackung ist ≤1,6; die Durchlassspannung beträgt maximal 5 V.

Die LEDs eignen sich für platzbeschränkte Anwendungen, in denen das Temperaturmanagement eine wichtige Rolle spielt. Dazu gehört die Beleuchtung und Display-Hinterleuchtung in Automobilen, zum Beispiel Armaturenbretter und Außenleuchten, und in Consumer-Produkten.

Die LEDs sind kompatibel mit IR-Reflow-Lötprozessen gemäß CECC 00802 und J-STD-020C. Die Bauteile sind gemäß JEDEC-Level-4-Standards vorkonditioniert; das flache CLCC-2-Gehäuse ist bleifrei und RoHS-konform. Die Bauteile sind AEC-Q101-qualifiziert und widerstehen elektrostatischen Entladungen bis 1 kV (nach JESD22-A114-B).