Trotz Krise Wachstum für LCD-TV-Markt erwartet

In Anbetracht der derzeitigen Wirtschafts- und Finanzkrise hat iSuppli seine Prognose für LCD-TV-Geräte zwar nach unten korrigiert, dennoch erwarten die Marktforscher für 2008 und 2009 ein Wachstum.

Die neue Prognose von iSuppli für 2008 lautet statt bisher 99 Millionen vertriebener LCD-TV-Geräte 93,4 Millionen. Für 2009 wurde die Stückzahl von 124 Millionen auf 112,6 Millionen reduziert. Trotz gedämpfter Aussichten erwarten die Marktforscher für diesen Markt in 2008 eine Steigerung von 18,9 Prozent und für 2009 von 20,5 Prozent.

»Aufgrund des nach wie vor großen Interesses der Verbraucher an LCD-TVs und des Rückgangs des durchschnittlichen Verkaufspreises wird der Markt weiter wachsen«, erklärt Riddhi Patel von iSuppli.

iSuppli geht davon aus, dass die Erholung des Marktes länger dauern wird als ursprünglich erwartet. Erst 2010 wird die Konjunktur wieder anspringen und die Nachfrage nach LCD-TVs ihr altes Niveau erreichen.