MAZeT Sensorbasierte Farbregelung von LEDs via Smartphone

Mit der drahtlosen LED-Regelung von Mazet lassen sich Farbe, Farbtemperatur und Helligkeit spektral unterschiedlicher LEDs exakt steuern. Die Einstellung der Farbe erfolgt per Smartphone oder Tablet.

Bei der sensorbasierten Farbregelung für mehrere LEDs erhält jede Lichteinheit ihren Zielwert per Bluetooth vom Smartphone. Der Sensor misst das aktuelle LED-Licht und übermittelt den Farbwert an den Mikrocontroller der Box. Der Mikrocontroller vergleicht den aktuellen Farbwert mit dem Zielwert und berechnet die neuen LED-Treibersignale. Dieser Prozess geschieht schnell genug, dass das Auge ihn nicht wahrnimmt.

Ein Tippen in das Farbdreieck auf dem Tablet oder Smartphone genügt, damit alle Lichteinheiten identisch im gleichen Licht erscheinen oder synchron in einem Szenario unterschiedlicher Farben ablaufen. Dies ist auch möglich, wenn sich die Betriebsbedingungen ändern oder spektral unterschiedliche LEDs, das heißt unterschiedliche Typen oder Bins, zum Einsatz kommen. Für die konstante Farbgebung sorgt ein True-Color-Farbsensor aus der Baureihe Jencolor. Aktuelle Bediensoftware auf Android-Basis hilft bei der Steuerung.

Das System besteht aus einfachen Standardkomponenten, nur beim Sensor in der Regelung wurde darauf geachtet, dass er über die Lebenszeit stabil ohne Drift arbeitet. Im Lichtsystem auftretende Störungen wie Drifts der LEDs und der Treiber sowie mechanische Toleranzen der Optiken und der Mechanik, die Einfluss auf Farbe und Helligkeit nehmen könnten, werden erkannt und entsprechend der Zielfarbe ausgeregelt.

MAZeT bietet die Elektronik und Regelung für Leuchtenhersteller und Systemintegratoren als serienfertige OEM-Module an.