Fokus auf Lighting-Spezialanwendungen Osram übernimmt Entertainment-Beleuchtungsunternehmen Clay Paky

Die Scheinwerfer von Clay Paky sorgen für eine eindrucksvolle Showbeleuchtung auf dem Eurovision Song Contest
Die Scheinwerfer von Clay Paky sorgen für eine eindrucksvolle Showbeleuchtung auf dem Eurovision Song Contest

Osram hat eine Vereinbarung zum Erwerb von Clay Paky, einem Anbieter von Entertainment-Beleuchtung für Show und Event, unterzeichnet. Zum Produktportfolio von Clay Paky zählen Moving Heads, Follow Spots und Projektoren.

Nach den vielen Negativmeldungen bezüglich Stellenabbau, die in den letzten Wochen von Osram zu hören waren, hier nun eine positive Nachricht: Mit der Akquise des italienischen Scheinwerferherstellers Clay Paky plant Osram, nun sein Lichtsortiment hin zu Spezialanwendungen auszudehnen.

Clay Paky ist ein im Privatbesitz befindliches Unternehmen aus Norditalien, das zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 60 Millionen Euro mit mehr als 100 Mitarbeitern erzielte. Die Moving Heads, Follow Spots und Projektoren von Clay Paky kommen bei Live-Konzerten, in Theatern und Studios sowie im Bereich Architainment zum Einsatz.

Bilder: 18

Osram setzt auf Entertainment-Beleuchtung von Clay Paky

Osram kauft das italienische Entertainment-Beleuchtungsunternehmen Clay Paky. Hier einige Beispiele für die innovative Showbeleuchtung von Clay Paky.

Über die finanziellen Details der Transaktion, die bis Ende des laufenden Kalenderjahres abgeschlossen werden soll, haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Clay Paky wird dem Osram-Geschäftsbereich Specialty Lighting zugeordnet sein, zu dem auch Automotive Lighting sowie Displays und Optics gehören. Nach Angaben von Osram soll die Marke Clay Paky wegen ihrer Bekanntheit in der internationalen Entertainment-Industrie fortgeführt und die Eigenständigkeit des Unternehmens im Tagesgeschäft weitgehend erhalten werden.

„Durch den Zusammenschluss von Osram und Clay Paky werden wir mit unserer starken Kompetenz bei Solid-State-Lighting-Technologien wie LED und Laserlicht zum führenden Anbieter von professionellen Entertainment-Lichtsystemen werden.