MSC übernimmt Able Design

Die auf der »embedded world« angekündigte Übernahme von Able Design durch den Distributor MSC ist jetzt perfekt. Ein Grund dafür ist, dass MSC damit auf die steigende Nachfrage nach kompletten Anzeigesystemen reagieren kann.

Able Design erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von 4,5 Millionen Euro. Das Münchner Unternehmen entwickelt und vertreibt industrielle Anzeigesysteme mit Flachbildschirmen. Zu diesen Systemen gehören neben Displays auch Filtergläser, Schnittstellen, Display-Controller und Gehäuse.

MSC kann nach der Übernahme besser auf die steigende Nachfrage seiner Kunden nach kompletten Display-Systemen reagieren. Aufgrund des großen Kundenstamms von MSC ergeben sich für Able Design neue Möglichkeiten im Vertrieb und im Einkauf.

Nach Angaben der beiden Geschäftsführer von MSC und Able Design, Manfred Schwarztrauber und Gert von Steinaecker, soll Able Design als weitgehend eigenständiges Unternehmen und unter eigenem Namen weitergeführt werden. Steinaecker selbst will noch für mindestens drei Jahre Geschäftsführer bei Able Design bleiben.

Die Able Design GmbH beschäftigt 12 Mitarbeiter. Über die Höhe der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.