Monomeres Display-Abschirmmaterial

Eine hohe elektromagnetische Abschirmung bei gleichzeitig guter optischer Transparenz bietet das aus Monomeren bestehende Display-Abschirmmaterial »Winshield C« von Chomerics Europe.

Zu den Anwendungen zählen Displayfilter in Testgeräten, medizintechnische Geräte, öffentlich zugängliche Informationsdisplays sowie Funkgeräte und Computer in der Wehrtechnik. Im Gegensatz zu den meisten gängigen Display-Abschirmmaterialien, die aus einem elektrisch leitfähigen Medium wie einem Gitternetz bestehen, das auf ein Substrat laminiert wurde, handelt es sich bei Winshield C um ein Einkomponentenmaterial. Es bietet eine Lichtdurchlässigkeit von 90 Prozent, was fast der Durchlässigkeit von Kronglas entspricht, wiegt aber weniger als die Hälfte.

Das Material kann in Dicken zwischen 1,5 und 6,0 mm gegossen werden und lässt sich maschinell einfach verarbeiten, Befestigungslöcher und Fugen für Dichtungen sind daher leicht integrierbar. Der Betriebstemperaturbereich erstreckt sich von –60 bis +100 °C und erlaubt den Einsatz auch in rauen Umgebungen. Darüber hinaus weist das Monomer-Substrat eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien, Stöße und Kratzer auf.