Medical-Monitor mit HD-SDI

Für Endoskopie und minimalinvasive Chirurgie hat Penta Monitore mit HD-SDI-Anschlüssen entwickelt.

HD-SDI ermöglicht die Übertragung unkomprimierter Daten über Koaxkabel mit einer Datentransferrate von bis zu 1,485 GBit/s. Somit werden die Bilder diverser Kameras an den lüfterlosen Endovis-HD1 mit 17, 19 und 21 Zoll Bildschirmdiagonale in hoher Auflösung (bis zu 1600 x 1200 Pixel) übermittelt. Mit VGA- und DVI-Schnittstellen gibt der Endovis-HDI auch Bilddaten von PCs wieder. Eine Loop-Through-Funktion für SDI und S-Video&Component-Video-RGB+CS ermöglicht die Weiterleitung der eingehenden Videosignale an weitere Assistenz-Monitore sowie via zwischengeschalteten Videograbber an Bildarchivierungssysteme.