Markt für flexible Displays kommt ins Rollen

Der Markt für flexible Displays wird im Jahr 2013 ein Volumen von 2,8 Mrd. Dollar erreichen, sind sich die Analysten von iSuppli sicher. Das wäre 35-mal mehr als im Jahr 2007!

Im letzten Jahr setzten die Hersteller mit flexiblen Displays »nur« 80 Mio. Dollar um. Grund hierfür ist übrigens nicht die mangelnde Nachfrage seitens der Anwender, ganz im Gegenteil; vielmehr haben die Hersteller noch Probleme mit der Massenproduktion der flexiblen Anzeigen. Die iSuppli-Analysten zeigen sich jedoch optimistisch, sie gehen davon aus, dass die Hersteller sie Produktion nun in den Griff bekommen und dem Markt entsprechende Stückzahlen zur Verfügung stellen können.