Low-Cost Display-Controller

Hy-Line Computer Components stellt die Low-Cost Display-Controller von Silicon Motion vor. Die Voyager-Familie SM50x hat ihren Platz im Embedded-Segment als leistungsfähiger Graphikcontroller mit niedriger Leistungsaufnahme eingenommen.

Mit vielfältigen eingebauten Peripheriefunktionen kann sie einer CPU als »Companion Chip« zur Seite stehen. Werden diese Funktionen nicht benötigt, springt der neue SM107 ein: Ohne Abstriche bei der Leistungsfähigkeit des Graphik-Kerns bietet er Anschluss an moderne CPU-Schnittstellen wie PCI, ARM, MIPS oder SuperH. Mit einem eingebautem Bildspeicher von 4 MByte, der Unterstützung von zwei unabhängigen Displays und der 2D-Beschleunigung stellt er ein ebenso leistungsfähiges Graphik-Subsystem dar. Mit 7 Layern und zwei Kamera-Ports ermöglicht er Einblendungen von Video-Signalen. Auch die Treiberunterstützung kann sich sehen lassen: Windows CE und XPe, Linux, VxWorks und QNX sind Standard. Preisgünstige Entwicklungsboards sind ab Lager HY-LINE verfügbar.