Licht aus Dioden

Das »Licht der Zukunft« sieht Eltrotec in ihrer auf Leuchtdioden basierenden Lichtquelle für Weißlicht und Infrarot.

Drei für übliche Anwendungen bedeutsame Features glaubt Eltrotec Sensor in der Industrie- und Medizin-Lichtquelle »LEDControl 160« vereint: Design, Lichtleistung sowie lange Lebensdauer der Leuchtdioden.

Die Weißlicht-Variante liefert eine Farbtemperatur von 5600 K, abgestrahlt mit einer Beleuchtungsstärke von 10 MLux bei einem Lichtstrom von 1000 lm aus einer 12 mm großen Austrittsöffnung. Für Anwendungen im nicht sichtbaren Bereich sind zwei Varianten mit Wellenlängen von 850 nm und 940 nm verfügbar.

Adaptierbare Lichtkonzentratoren fokussieren das Licht auf einen Durchmesser von 4 mm, so dass es sich direkt in heute übliche Lichtleiter einkoppeln lässt. Auf Wunsch sind auch Einkoppelquerschnitte von ca. 1,5 mm auf dünne Fasern machbar. Die Lichtleistung lässt sich in 5-Prozent-Schritten digital per Teach-In-Taster oder über die integrierte RS-232-Schnittstelle anpassen.

Optional gibt es eine Regelung in 1-Prozent-Schritten, dies ist beispielsweise für Mikroskopbeleuchtungen wichtig. Der Hersteller garantiert eine Lebensdauer von über 50.000 Stunden.