International Rectifier LED-Treiber für einstufige Flyback- und Buck-/Boost-Topologien

Der von International Rectifier vorgestellte Treiberbaustein IRS29831 aus der Familie LEDrivIR adressiert einstufige Flyback- und Buck-/Boost-Topologien wie sie in LED-Ansteuerungslösungen für LED-Retrofit-Glühbirnen oder LED-Röhrenbeleuchtungen eingesetzt werden.

Der IRS29831 mit primärseitiger Lastregelung integriert neben dem Treiber-IC einen 700-V-MOSFET.

Zu den Features des im achtpoligen DIP-Gehäuse lieferbaren Bausteins von International Rectifier zählen ein niedriger Ruhestrom von 2,5 mA sowie diverse Schutzfunktionen wie Überstromschutz, Überlast- bzw. Überspannungsschutz im Hiccup-Modus mit automatischem Wiederanlauf, ausgangsseitiger Kurzschlussschutz und ESD-Schutz.

Er arbeitet standardmäßig im Critical-Conduction-Modus und zeichnet sich durch seinen schnellen Anlauf aus.