Neues Designtool LED-Schaltungen online simulieren

Wieviele LEDs und welche Treiber brauche ich für mein Design? Und wie viel kostet das am Ende. Mit dem neuen Online-Designtool »WEBENCH LED Architect« von National Semiconductor lassen sich LED-Designs im Vorfeld besser einschätzen.

Im »WEBENCH LED Architect« stehen 350 LEDs von verschiedenen Herstellern, 30 Kühlkörper und 35 LED-Treiber zur Auswahl. Letztere stammen natürlich ausschließlich aus dem Portfolio von National Semiconductor. Dazu kommt noch eine Auswahl von 21.000 Passiven Bauelementen.

Der »WEBENCH LED Architect« ist einfach und verständlich aufgebaut, so dass ihn auch Anfänger leicht bedienen können. In einem ersten Benutzer-Fenster lassen such die gewünschte Eingangs- und Ausgangsspannung, der Lichtstrom, die Umgebungstemperatur sowie die Farbtemperatur eingeben. Das Tool gibt dann verschiedene Vorschläge für die LED-Arrays sowie den Kühlkörper aus. Diese Vorschläge lassen sich nun weiter nach Kosten, Größe oder Effizienz spezifizieren. Wenn man sich dann für ein Array entschieden hat, schlägt einem der »WEBENCH LED Architect« die passenden LED-Treiber vor.

Der maximale Lichtstrom von Sytemen die mit dem Tool simuliert werden können liegt bei 100.000 Lumen.