LED-Lizenzabkommen zwischen Osram und Philips

Hersteller von LED-Leuchten, die ihre Module bei Osram kauften, mussten mitunter Lizenzgebühren an Philips zahlen. Diese Lizenzgebühren fallen jetzt weg.

So verwendet Osram für seine Produkte auch lizenzgeschützte Komponenten von Philips. Dafür hat Osram nun die entsprechenden Rechte erworben. Diese Rechte gelten darüber hinaus auch für Komponenten von Color Kinetics und TIR-Systems. Beide Firmen hatte Philips im letzten Jahr gekauft. Über die Höhe der Summe, die Osram an Philips für die Rechte zahlt, wurde Stillschweigen vereinbart. Zum Teil werden diese Rechte aber auch mit eigenen Rechten an Patenten von Osram bezahlt. Die beiden Unternehmen erhoffen sich davon einen weiteren Schub bei LED-Beleuchtungen.