LED-Array mischt Farben

Mit 36 verschiedenfarbigen LED-Chips erlaubt ein neues Leuchtmodul Farbmischungen über einen weiten Bereich.

Die LED-Arrays »UNO PLUS« von Enfis vertreibt AMS Technologies. Bei der Ausführung »UNO PLUS Dome Array White Hi-CRI Vari-CCT« handelt es sich um eine Lichtquelle mit 36 LED-Chips in einer Apertur von 1 cm². Durch Auswahl von roten, grünen , blauen und amberfarbigen LEDs und zusätzlichen weißen Leuchtdioden lassen sich fast beliebige Farbmischungen erzeugen. Außerdem kann das Array weißes Licht mit einer Farbtemperatur von 2800 K bis etwa 6500 K erzeugen. Der Farbwiedergabeindex liegt nach Angaben des Distributors über 90.

Zur Erhöhung des Lichtstroms ist das UNO PLUS-Array mit einer Dom-Vorsatzoptik ausgestattet, so dass ein Lichtstrom von über 1800 Lumen bei einer elektrischen Eingangsleistung von 50 W entsteht.

Die Leuchte ist als LED-Array auf Leiterplatte und als komplette luftgekühlte »Light Engine« mit Treiberelektronik erhältlich. Hauptanwendungen liegen in der Beleuchtungstechnik, beispielsweise in der Architekturbeleuchtung in und außerhalb von Gebäuden, Spotscheinwerfern, Beleuchtung in Geschäften und Supermärkten, Museumsbeleuchtung, Operationsbeleuchtungen im medizinischen Bereich sowie als Lichtquelle für faseroptische Beleuchtungen.