LCD-TV mit LED-Hinterleuchtung

Samsung Electronics hat eine neue Produktfamilie von Full-HD-Fernsehern mit LED-Hinterleuchtung im Programm, die auf der International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zur Schau standen.

Die neuen Serien 8000, 7000 und 6000 verwenden LEDs als Primärlichtquelle anstelle von Kaltkathodenfluoreszenzlampen (CCFL). LEDs verbessern die Bildqualität, weil sich mit ihnen die dynamischen Kontrastverhältnisse erhöhen lassen und die Farbwiedergabe natürlicher ist.

Der Energieverbrauch der LCD-HDTVs mit LED-Hinterleuchtung ist gegenüber etwa gleichgroßen Geräten mit CCFL-Hinterleuchtung um über 40 Prozent reduziert. Die LED-Geräte besitzen zudem einen optimierten Energiesparmodus, der die Hintergrundbeleuchtung und die Bildqualität justiert und dabei gleichzeitig ruhigere Bilder erzeugt.

Durch das Ultra-Clear-Panel werden auch bei heller Beleuchtung und unter ungünstigen Betrachtungsbedingungen die Details beibehalten, denn der Schirm lässt mehr Licht durch und Reflexionen des Umgebungslichtes sind reduziert.

Alle drei LED-HDTV-Serien sind mit der Frame-Interpolationstechnologie »Motion Plus« ausgerüstet, wodurch sich Bewegungsunschärfe und Bildruckeln verringern. Bei der Serie 8000 beträgt die Aktualisierungsrate 200 Hz, so dass Bildfehler beim Darstellen von schnellen Bewegungen fast vollständig eliminiert werden. Die Serien 7000 und 6000 mit einer Aktualisierungsrate von 100 Hz geben ebenfalls ein scharfes, ungetrübtes Bild wieder, etwa bei Sportübertragungen, Videospielen und Filmen.

Gemeinsam mit Yahoo hat Samsung eine Internet-Informationsschnittstelle entwickelt: Durch die in den Serien 8000 und 7000 enthaltene Ethernet-Kabel- oder Wireless-Verbindung kann der Verbraucher auf seinem TV per Knopfdruck auf Yahoo, Flickr, YouTube zugreifen sowie Inhalte weiterer Anbieter anschauen. Die Widgets sind an der Unterseite des Bildschirms angeordnet, um die Programme und Inhalte leichter durchsuchen zu können.