LCD-Projektor unterstützt WXGA

Der LCD-Projektor NP901W von NEC Display Solutions mit WXGA-Auflösung (1.280 x 800 Bildpunkte) besitzt eine Leuchtstärke von 2000 ANSI-Lumen bei einem Kontrastverhältnis von 400:1.

Der 3,7 kg schwere Projektor mit p-Si-LCD-Panel bietet hohe Bildqualität in Hollywood-Quality-Video-Technologie. Er eignet sich für das medizinische Umfeld: Mit dem hinterlegten Digital-Imaging-and-Communication-in-Medicine-Simulation-Profil lassen sich medizinische Bilddateien mit großen Grauabstufungen zum Beispiel für Schulungen oder Lehrveranstaltungen darstellen. Auch für Meetings und Konferenzen lässt sich der Projektor einsetzen.

Eine der Funktionen des Projektors ist die Picture-in-Picture-Funktion. Beispielsweise bei Videokonferenzen ist damit die parallele Projektion zweier Bildsignale zur gleichen Zeit möglich, um etwa ein Video-Signal in laufende Präsentationen zu integrieren. Die zwei Bilder lassen sich im Side-by-Side-Modus dabei auch nebeneinander anzeigen.

Zu den Anschlüssen des NP901W gehören, neben USB- und digitaler HDMI-Schnittstelle (mit HDCP), zwei VGA-Eingänge, S-Video-, Video- und Audio-Eingang sowie ein 3,5-mm-Stereo-Audio-Ausgang. An dem analogen PC-Ausgang lässt sich ein externer Monitor anschließen. Steuerung und Wartung des Projektors erfolgen über die RJ45- oder die RS-232-Schnittstelle. Zum Abspielen von Video-Dateien oder auch zum Ansehen von Bildern und Präsentationen schließt man die externen Datenträger über den integrierten USB-Viewer direkt an das Gerät an. Ein PC ist nicht notwendig.