Kostengünstige VFD-Displays

Die F-Serie der LCD-Emulatoren von Futaba, ansteuerungs- und Bauform-kompatibel zu gängigen LCD-Modulen, bietet neben den Vorteilen der VFD-Technologie eine verbesserte elektromagnetische Verträglichkeit (EMV).

Zudem wurde hier extrem an der Preisspirale gedreht, und so können diese VFD-Module zu durchschnittlich 35 Prozent günstigeren Preisen als die Vorgängerserie angeboten werden. Die 5x8-Dot-Matrix-Textanzeigen sind in verschiedenen ein-, zwei- und vierzeiligen Konfigurationen mit Ziffernhöhen von 5,3 bis 9 mm erhältlich. Als Upgrade wartet Futaba mit Grafik-VFD-Modulen unterschiedlicher Auflösungen auf.

Die Baugröße ist jeweils identisch mit der des entsprechenden LCD-Emulators, so dass ein einfacher Austausch ohne Veränderungen am Gehäuse ermöglicht werden kann. Erweiterte grafische Funktionen, verschiedene internationale Zeichensätze und vielfältige Ansteuerungsoptionen bieten zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Einsetzbar sind die Vakuumfluoreszenz-Displays überall da, wo es auf die Funktionalität, insbesondere sichere Ablesbarkeit auch bei extremen Umgebungsbedingungen, ankommt oder aber der Schwerpunkt auf dem Design-Aspekt liegt, wie zum Beispiel bei innovativen Produkten des Konsumgütermarktes.

Futaba: Halle A3, Stand 407