IR-SMD-LEDs mit wählbarer Wellenlänge

Die oberflächenmontierbaren IR-LEDs von OSA Opto Light sind substratlose GaAlAs-Chips aus deutscher Produktion mit hoher Strahlungseffizienz und Emissionswellenlängen von 660 bis 940 nm. Sie eignen sich für

Die oberflächenmontierbaren IR-LEDs von OSA Opto Light sind substratlose GaAlAs-Chips aus deutscher Produktion mit hoher Strahlungseffizienz und Emissionswellenlängen von 660 bis 940 nm. Sie eignen sich für Beleuchtungseinrichtungen, bei denen monochromatische und langlebige Strahlungsquellen benötigt werden. Standardleistung ist eine 100-Prozent-Prüfung des Spektrums. Als Sonderleistung bietet der Hersteller die freie Auswahl der dominanten Wellenlänge in Schritten von 10 nm an. Auch führt er auf Wunsch eine eng tolerierte Selektion nach Wellenlänge durch. Es sind diverse Bauhöhen (mit oder ohne Linse) und eine Side-View-Ausführung erhältlich. Die Betriebstemperatur ist von -40 °C bis + 85 °C spezifiziert. Für höhere thermische Belastungen sind Sonderprüfungen möglich. OSA Opto Light E-Mail: [91]contact@osa-opto.com