Industrie-LCDs mit bester Optik

Die vier neuen TFT-LCDs von NEC LCD Technologies bieten beste optische Eigenschaften und zielen auf industrielle Anwendungen ab.

»Displays, die im industriellen Applikationen zum Einsatz kommen, müssen exzellente optische Eigenschaften aufweisen, um die vielfältigen Informationen auf dem Schirm zügig und exakt anzeigen zu können. Es besteht ein hoher Bedarf an LCD-Modulen mit hoher Anzeigequalität,« so Hidetoshi Usui, Department Manager Produktplanung und Marketing von NEC LCD Technologies: Das Unternehmen hat sein Portfolio entsprechend erweitert:

Erster Neuzugang ist das NL6448BC33-74, ein farbiges 10,4-Zoll-Display mit VGA-Auflösung. Das a-Si-TFT basiert auf der SA-SFT-Technologie, die einen großen Betrachtungswinkel von 176° in horizontaler und vertikaler Richtung ermöglicht. Zudem lässt sich mit der Technologie auch das Problem der Farbverschiebung, das durch einen Wechsel des Betrachtungswinkels auftritt, verringern: So lassen sich Informationen aus einem beliebigen Winkel leicht und exakt ablesen. Das TFT leuchtet mit 400 cd/m². Das Kontrastverhältnis beträgt 700:1. Einsetzbar ist es in einem weiten Betriebstemperaturbereich von -20 °C bis +70 °C. Zusätzlich zu dem neuen 10,4-Zoll-LCD-Modul bietet NEC LCD Technologies drei weitere Modelle mit verbesserten optischen Eigenschaften an. Alle drei arbeiten im Temperaturbereich von -20 °C bis +70 °C.