HB-LED erzeugt 100 lm kaltweißes Licht

Viel weißes Licht versprechen die Mitglieder der neuen High-Brightness-Leuchtdiodenfamilie (HB-LED) ARC von Edison Opto (Vertrieb: SIMOS Elektronik): Bei einem Betriebsstrom von 350 mA erzeugen die kaltweiß leuchtenden Varianten einen 100 lm starken Lichtstrom, der eine Farbtemperatur zwischen 5000 K und 10.000 K aufweist.

Das entspricht einer Lichtausbeute von typisch mehr als 100 lm/W. Mit diesem Wert reiht sich die HB-LED-Familie in das derzeitige Spitzensegment des HB-LED-Marktes ein.

Kunden, die eine eher neutralweiße Variante (3800 K bis 5000 K) bevorzugen, können mit 75 lm rechnen. Und wer warmweißes bis neutralweißes Licht (2670 K bis 3800 K) für seine Anwendung benötigt, bekommt mit 60 lm immer noch einen hocheffizienten Strahler, der eine ähnliche hohe Lichtausbeute wie die einer Energiesparlampe aufweist.

Dabei liegt die Lebenserwartung der HB-LED um eine Größenordnung höher: Sofern er die maximal zulässige Betriebstemperatur einhält, kann der Betreiber mit 50.000 Stunden und mehr rechnen, wobei häufiges und verzögerungsfreies Ein- und Ausschalten im Gegensatz zur Energiesparlampe kein Problem darstellt.

Die Bauteile sind bleifrei und entsprechen der RoHS-Richtlinie. Muster sind bereits ab Lager lieferbar. Die Serienfertigung läuft in diesem Monat an.