Grüne OLED kommt unter 2,6 V

Mit einer Helligkeit von 1000 cd/m² bei einer Betriebsspannung von weniger als 2,6 V erreicht die Novaled AG eine neue Bestmarke für grüne, nach unten abstrahlende, organische Leuchtdioden.

Die aus einem besonders effizienten lichtemitierendem Material mit der Bezeichnung Ir(ppy)3 - Fac-tris-2-phenylpyridin-iridium(III) - hergestellten PIN-OLEDs sollen eine Lebensdauer von über 200 000 h erreichen. Die Farbkoordinaten der grünen OLEDs - entsprechend der Internationalen Beleuchtungskommission (CIE) - liegen bei x = 0,36 und y = 0,61.

Die Novaled AG - seit Juli 2007 Mitglied in der Organic Electronics Association (OEA), einer Arbeitsgemeinschaft des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) - hofft, dass die niedrige Betriebsspannung < 2,6 V auch mit anderen, grünes Licht emittierenden Materialien erreicht werden kann.