Großformatige LCD-Panels im Aufwind

Nachdem der Markt für LCDs ab 10 Zoll, was Rentabilität und Preis betrifft, eine fast dreimonatige Talfahrt hinter sich hat, rechnen die Marktforscher von iSuppli für September nun mit einem Aufschwung.

Als Hauptgrund für den Preissturz nennt Sweta Dash von iSuppli das seit Anfang Juni herrschende Überangebot großformatiger LCD-Panels sowie eine unerwartet geringe Nachfrage. Zudem hätten sich im August die wirtschaftlichen Umstände verschlechtert.

Von Mai bis Juni sanken die Preise für Notebook-, PC-Monitor- und TV-Panels um 4 bis 7 Prozent, im Juli um weitere 3 bis 15 Prozent; im August soll der Preisrückgang 4 bis 20 Prozent betragen.

Eine Senkung der Panel-Produktion in Verbindung mit einer Lagerräumung sowie eine wachsende Nachfrage nach Fernsehgeräten, PC-Monitoren und PC-Notebooks werden laut iSuppli im September zu einem Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage führen, die Preise werden sich erholen.