PCAP-Touchlösungen Fortec weitet Touchpanel-Angebot aus

Die Frontscheiben werden standardmäßig in den Glasstärken 3 mm und 6 mm angeboten

Durch eine Kooperation mit RockTouch kann Fortec sein Lieferspektrum im Bereich Touchscreens deutlich ausweiten. RockTouch hat sich auf die Entwicklung und Fertigung von projiziert kapazitiven Touch-Fronten nach industriellen Anforderungen spezialisiert.

RockTouch bietet Standard-Frontscheiben mit Controller basierend auf einer Chip-on-Film-Technik an. Da die Position des Verbindungskabels bei diesen Touchscreens immer an derselben Stelle liegt, ist die Kabelkonfektion sehr einfach. An Schnittstellentypen stehen USB, I²C und RS-232 zur Auswahl.

Die über Fortec beziehbaren PCAP-Touch-Frontscheiben werden standardmäßig in den Stärken 3 mm und 6 mm sowie mit schwarzer oder weißer Rahmen-Bedruckung angeboten. Für kundenspezifische Projekte lassen sich Ausführungen mit Glasstärken ab 1,1 mm realisieren. Auch die Bedruckung kann je nach Bedarf angepasst werden. Die dickeren Glasstärken sind insbesondere empfehlenswert, wenn vandalismusgeschützte Bildschirme realisiert werden sollen.

Das RockTouch-Portfolio umfasst derzeit neben individuellen Anpassungen Touch-Panels in zehn verschiedenen Standardgrößen.