Cree Farbkonsistente EasyWhite-LED ersetzt 50-W-Halogenleuchten

Das zwei- bzw. vierstufige EasyWhite-Binning sorgt für die hohe Farbkonsistenz

Cree präsentiert die Leuchtdiode XLamp XM-L2 EasyWhite, die farbkonsistentes Licht mit mehr als 1100 lm bei einer maximalen Ausgangsleistung von 13 W abgibt. Sie kann als Upgrade für die XM-L EasyWhite verwendet werden und erreicht im Vergleich zu dieser eine bis zu 38 % höhere Lichtausbeute.

Die XLamp XM-L2 EasyWhite, die in einem Gehäuse mit 5 mm x 5 mm Grundfläche untergebracht ist, eignet sich als Ersatz für herkömmliche 50-W-Halogenleuchtmittel. Um eine hohe Farbkonsistenz zu erreichen, verwendet die von Cree entwickelte LED die EasyWhite-Technik des Herstellers, die ein enges Farb-Binning mit einer hohen Lichtausbeute kombiniert.

Erhältlich ist die LED mit zwei- oder vierstufigem EasyWhite-Binning (zwei- bzw. vierstufige MacAdam-Ellipse). Die bei 85 °C charakterisierte XM-L2 EasyWhite wird mit CRI-Werten von mindestens 80 und mindestens 90 angeboten. Zur Auswahl stehen 6- und 12-V-Varianten in Farbtemperaturen von 2700 bis 5000 K. Der Abstrahlwinkel der Single-Chip-LED liegt bei 115° und der thermische Widerstand wird mit 2,5 K/W angegeben.

Da es sich bei der XM-L2 Easy White um das Nachfolgermodell der XM-L EasyWhite handelt, verringert sich die für die LM-80-Qualifizierung notwendige Testdauer auf 3000 Stunden.