Einsatzfertiges TFT-Display

Electronic Assembly hat ein sofort betriebsbereites TFT-Display entwickelt. Das EA eDIPTFT43-A lässt sich mit minimalem Aufwand kostengünstig in ein Mikrokontrollersystem integrieren und eignet sich daher besonders für kleinere Systeme und niedrige Stückzahlen.

Bislang war zum Betrieb eines farbigen TFT-Displays ein PC-ähnliches System oder ein leistungsfähiger Mikrokontroller mit umfangreicher Hard- und Software erforderlich. Als Stromversorgung sind lediglich +5 V (max. 180 mA) nötig, zur Anbindung stehen drei verschiedene Schnittstellen RS-232, I²C und SPI zur Verfügung.

Bereits integriert sind neben diversen Schriftarten auch vielseitige Grafikfunktionen. Bilder mit bis zu 65.536 Farben können sofort als JPEG, BMP und GIF (inkl. Animation) ins interne FLASH eingebunden werden. Das integrierte Touch-Panel samt Touch-Controller macht das Display zu einer flexibel einsetzbaren Bedieneinheit.

Mit 107 x 71 mm ist es für besonders schmale Einbausituationen geeignet und lässt sich auch um 90 Grad gedreht vertikal verwenden. Der Betriebstemperaturbereich ist für -20 bis +70 °C ausgelegt. Einsatzbereiche sind der Industrie-, Automotive- und Medizin-Sektor. Für die erste Evaluierung ist ein Starterpaket mit USB-Adapterboard für den direkten Anschluss an den PC verfügbar.

Electronic Assembly stellt auf der embedded world in Halle 12.0, Stand 506 aus.