AU Optronics: Zwei neue LCD-Werke

AU Optronics will 9,3 Milliarden Dollar in zwei neue LCD-Fabriken in Taiwan investieren.

Damit reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach größeren Displays für Fernseher. Der Bau des ersten Werks soll Ende dieses Jahres beginnen. Über die Spezifikationen der Produktionsstätten wurden noch keine offiziellen Angaben gemacht. Es wird jedoch vermutet, dass es sich um Werke der Generation 8,5 handelt. Die Kosten einer 8,5G-Linie liegen bei mindestens 3 Milliarden Dollar. Das bisher modernste Werk von AU Optronics ist eine 7,5G-Anlage in Taichung für die Fertigung von LCD-Panels bis zu 40 Zoll.