Für Automotive und andere Anwendungsfelder Anspruchsvolle RGB-Lichtlösung für ein homogenes Farbbild

Farbwechselsysteme im Fahrzeuginnenraum gewinnen an Popularität. Solche Systeme lassen sich mit der RGB-Lösung von Mentor realisieren.

Der Bedarf nach dynamischen Farblichtlösungen wächst in vielen Anwendungsbereichen. Mentor hat nun eine RGB-Lösung vorgestellt, die ein homogenes Farbbild sowie die Synchronisierung mehrerer RGB-Lichtquellen erlaubt.

Typische Beispiele für Anwendungen mit dynamischem LED-Mischlicht sind die Bereiche Automotive, Verkehr sowie Objektbeleuchtungen mit situativ anpassbaren, farbigen Lichtszenarien.

Mentor hat eine RGB-LED-Lichtlösung für Anwendungen entwickelt, bei denen es auf ein homogenes Farbbild sowie die Synchronisierung mehrerer RGB-Lichtquellen ankommt. Diese basiert auf einem RGB-Basismodul mit integriertem Mikrocontroller, das wegen seiner kompakten Bauformen in verschiedenen Applikationen als Flächen-, Linien- und Spotlicht für die direkte sowie die indirekte Beleuchtung einsetzbar ist.

Mit Hilfe des Mikrocontrollers und der End-of-Line-Kalibrierung der Module werden sowohl temperatur- und alterungsabhängige Effekte als auch produktionsbedingte Farb- und Helligkeitsbinnings kompensiert. Außerdem ist der Lichtstrom jedes Moduls individuell justierbar, um Unterschiede zwischen den einzelnen Lichtquellen zu vermeiden oder bewusst zu nutzen.

Die neue Mentor-Lösung kann in LIN-Systemen verwendet werden; die enthaltenen LEDs und Mikrocontroller sind automotive-zertifiziert.