Analog-Digital-Grafikwandler

Kontron erweitert seine aFLAT-series um die RoHS-konformen Flatpanel-Controllerbaugruppen »CRTtoLCD-6«. Sie wandeln analoge RGB-Eingangssignale in digitale TTL- oder LVDS-Signale für TFTs um. Optional lassen

Kontron erweitert seine aFLAT-series um die RoHS-konformen Flatpanel-Controllerbaugruppen »CRTtoLCD-6«. Sie wandeln analoge RGB-Eingangssignale in digitale TTL- oder LVDS-Signale für TFTs um. Optional lassen sich auch digitale DVI-Eingangssignale verarbeiten. Die Controllerbaugruppe mit integriertem Genesis-Chip gm5621 bietet eine Auflösung bis SXGA. Eingangsauflösungen bis UXGA sind verarbeitbar. Die Darstellung erfolgt im Downscaling-Mode in der jeweiligen Panelgröße. Gegenüber seinem Vorgänger überzeugt die Baugruppe durch die verbesserten Scaling-Algorithmen, die Aufteilung der Spannungsversorgung für Panel und Controller auf zwei boardeigene Netzteile und einen 10-poligen High-Power-Connector für den Backlightsupport (bis 4 A). Der Flatpanel-Controller ist mit Schnittstellen (für TTL) oder JILI-(für LVDS) Ausgang zum TFT verfügbar. Das JILII30-Interface erlaubt eine Ansteuerung von Single- und Doubleport-LVDS-TFTs bis zu einer Datenbreite von 2 x 24 Bit; FLEX32 erlaubt die Ansteuerung von 18-BIT-TTL-Flatpanels. Als Spannungsversorgung genügen einmalig 12 V. Das Power-Sequencing für das Panel und der Backlight-Support werden auf dem Controller erzeugt. Zur Justierung ist ein OSD-Keypad (OSD = On Screen Display) erhältlich, mit dem sich Einstellungen ändern und Eigenschaften steuern lassen. Kontron E-Mail: [92]sales@kontron.com, Internet: [93]http://www.kontron.com, Telefon: (08165) 77777, Telefax: (08165) 77279,