65 Zoll im Landscape- und Portrait-Modus

Public-Displays mit Diagonalen bis zu 65 Zoll sind von NEC Display Solutions verfügbar. Um die LCDs frei von Zuspielstationen und kabellos installieren zu können, gibt es von NEC den passenden Built-In-PC, eine völlig autark arbeitende Rechnereinheit mitsamt Festplatte.

Die zwei größten Public-LCDs im NEC-Portfolio heißen MultiSync-LCD6520L und MultiSyncLCD-6520P. Beide haben eine Diagonale von stolzen 65 Zoll (165 cm). Der MultiSync LCD6520P ist für den Einbau im Portrait-Modus (hochkant) entwickelt. Die Hintergrundbeleuchtung sowie die eingebauten Komponenten sind auf die vertikale Position ausgerichtet. Die integrierte mehrstufige Lüftersteuerung schützt die Elektronik auch in anspruchsvollen Umgebungen und ermöglicht eine Lebensdauer des Displays von bis zu 60.000 Stunden. Einsatzmöglichkeiten sieht der Hersteller in Empfangshallen, Einkaufszentren oder öffentlichen Bereichen wie Flughäfen oder Bahnhöfen.

Die Landscape-Version MultiSync LCD6520L (quer) zielt hingegen auf öffentliche Übertragungen, Videokonferenzen und Digital-Signage-Anwendungen.

Beide Modelle liefern klare Bilder in 1080p-Qualität. Mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel bei einer maximalen Helligkeit von 450 cd/m2 und einem Kontrastverhältnis von 2000:1 übertragen die LCDs die Videodaten NEC Display Solutions 65 Zoll im Landscape- und Portrait-Modus Public-Displays mit Diagonalen bis zu 65 Zoll sind von NEC Display Solutions verfügbar. Um die LCDs frei von Zuspielstationen und kabellos installieren zu können, gibt es von NEC den passenden Built-In-PC, eine völlig autark arbeitende Rechnereinheit mitsamt Festplatte. selbst in hellen Umgebungen in brillanter Qualität. Die ASV-TFT-Panels sind zudem für lange Laufzeiten entwickelt. Der große Einblickwinkel von 176 Grad sorgt für ein optimales Bild aus nahezu jeder Perspektive. Darüber hinaus verfügen die Flachbildschirme über sRGB-Unterstützung, über eine programmierbare LUT und einen breiten Farbtemperaturbereich.

Um ein Höchstmaß an Flexibilität zu gewährleisten, bietet NEC zudem den »Option Slot« an, das ist ein innovatives Einschubsystem für den bequemen Einbau von Zusatzgeräten wie CAT5-Receiver, HDSDI-Karte, DVI-Daisy-Chain-Anschluss oder den NEC Built-In-PC.

Built-In-PC

Damit sich die Public Displays frei von Zuspielstationen und kabellos installieren lassen, bietet NEC den Built-In-PC an. Die integrierte, völlig autark arbeitende Rechnereinheit mitsamt Festplatte ist in einer Standard-Version und einer High-End-Variante erhältlich und wird mit dem Betriebssystem Windows XP Embedded ausgeliefert.