16-kanaliger programmierbarer LED-Treiber fürs Blinken

Catalyst Semiconductor hat seine LED-Treiber-Produktlinie um einen neuen I²C/SMBus-LED-Treiber für Blinker-Funktionen erweitert.

Der CAT9552 steuert bis zu 16 parallele LEDs für programmierbaren Blinker- oder Ein-/Aus-Betrieb. Der Baustein eignet sich etwa für Werbeanzeigen mit blinkenden LEDs sowie für jegliche Art von Consumer- oder Industrieanwendungen mit Ein-/Aus-LED-Anzeigen.

Der CAT9552 verfügt über einen internen Oszillator sowie zwei programmierbare Timer für die Ein-/Aus- oder Blinkfunktion, die sich von 0,02 bis 5,8 s einstellen lassen. Dadurch reduzieren sich die Anzahl der erforderlichen Bauelemente und die Belastung des I²C-Busses, die bei der Implementierung mit herkömmlichen Bus-Expandern entstehen würde. Die I/Os, die nicht für die Ansteuerung von LEDs verwendet werden, stehen als General Purpose I/Os (GPIO) zur Verfügung.