15 MBd mit CMR-Rekord

Die neuen 15-MBd-Optokoppler FOD0708 (ein Kanal) und FOD0738 (zwei Kanäle) liegen laut Hersteller Fairchild Semiconductors mit einem CMR-Nennwert von mindestens 25 kV/µs einen Faktor 2,5 höher als das

Die neuen 15-MBd-Optokoppler FOD0708 (ein Kanal) und FOD0738 (zwei Kanäle) liegen laut Hersteller Fairchild Semiconductors mit einem CMR-Nennwert von mindestens 25 kV/µs einen Faktor 2,5 höher als das nächste Konkurrenzprodukt mit dieser Baudrate. Damit lässt sich die FOD07X8-Serie hervorragend in industriellen Umgebungen mit hohen Störpegeln einsetzen. Im Gegensatz zu bipolarähnlichen Lösungen mit offenem Kollektor verfügen diese neuen Optokoppler außerdem über einen »push-pull«-Detektor, durch den ein sonst notwendiger »pull-up«-Widerstand mit seinem zusätzlichen Strombedarf entfällt. Fairchild garantiert die elektrischen Eigenschaften der FOD07X8-Serie über den gesamten industriellen Temperaturbereich (-40 °C bis +100 °C). Die neuen Optokoppler stecken in einem kompakten SO-8-Gehäuse, wobei die Dualkanal-Version FOD0738 eine optimale Einbaudichte erreicht. Die Koppler bieten zudem eine Isolationsnennspannung von 2500 Veff und ein UL-Zertifikat für erhöhte Zuverlässigkeit. FOD0708 und FOD0738 sind bleifrei, entsprechen oder übertreffen die gemeinsamen Bestimmungen der Standards IPC/JEDEC und J-STD-020B und erfüllen die Vorschriften der europäischen Gemeinschaft. Als Lieferzeit gibt der Hersteller vier Wochen an. Fairchild Semiconductor Telefon: (08141) 6102-0, Telefax:: (08141) 6102-100