Nominierung für IEC Lord Kelvin Award 2006

Die Internationale Elektrotechnische Kommission (IEC) hat den deutschen Normungsexperten Wolfgang Reichelt von Block Transformatoren-Elektronik, Verden, für den IEC Lord Kelvin Award 2006 nominiert. Die Auszeichnung wird im Rahmen der 70. IEC-Generalversammlung am 29. September 2006 in Berlin verliehen.

Seit 1995 wird der Lord Kelvin Award als Anerkennung für langjährigen außergewöhnlichen Einsatz in der internationalen elektrotechnischen Normungsarbeit jährlich an maximal drei ehrenamtliche Mitarbeiter der IEC übergeben. Reichelt ist der vierte Deutsche, der diese Auszeichnung erhält. Die Jury würdigte Reichelt für sein hohes Fachwissen und Engagement in der IEC. "Herr Reichelt hat sich weltweit als agierender Unternehmer aktiv in die elektrotechnische Normungsarbeit eingebracht. Er zeigt, welchen Einfluss auch mittelständische Unternehmen in der internationalen Normung haben können," urteilt die DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Reichelt arbeitet seit 23 Jahren in der nationalen und internationalen elektrotechnischen Normung. Neben seiner direkten Mitarbeit nutzte er seine Funktion als engagierter Unternehmer in Industrie- und Handelsorganisationen, um die Bedeutung der internationalen Normung zu verbreiten und die Normungsstrategie dieser Organisationen mitzugestalten. Seit 2004 ist Reichelt Secretary des IEC/TC 96 und seit 1987 Mitglied des ACOS/WG ELV (Extra low Voltage).