Neue Touchtechnologie von Elo: Hören statt fühlen

Elo TouchSystems bringt eine neue Touchtechnologie auf den Markt: die »akustische Impulserkennung«: Berührungen werden nicht gefühlt, sondern gehört.

Laut Mark Mendenhall, President von Elo TouchSystems, bringt die akustische Impulserkennung (Acoustic Pulse Recognition - APR) eine ganze Reihe von Vorteilen: Sie kombiniert die optische Qualität, Widerstandsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Oberflächenwellen- und IR-Touchtechnologie mit den Dragging-Eigenschaften (Ziehen von Objekten auf dem Bildschirm) der kapazitiven Technologie.

Auch die Vorzüge der resistiven Technologie finden sich wieder: Eine Bedienung des Displays mit Stift, Handschuhen oder den Fingernägeln ist möglich, ebenso wie die Auflage des Handballens auf den Screen während der Handschriftenerfassung. APR funktioniert auch trotz Wassers und anderen Verschmutzungen auf dem Screen und wird nicht von umgebendem Metall oder schwacher Erdung beeinflusst.

Weitere Informationen bietet die »Markt&Technik«-Ausgabe 27 vom 7. Juli 2006.