Neue Neutrino- und Momentix-Versionen von QNX

QNX veröffentlicht eine neue Version seines Echtzeit-Betriebssystems Neutrino und der Momentics-Tool-Suite. Version 6.4.0 ist das erste »live« auf Foundry27 entwickelte QNX-Produkt.

QNX Software Systems bringt mit Version 6.4.0 die neueste Version des QNX-Neutrino-Echtzeit-Betriebssystems und der QNX Momentics Tool Suite auf den Markt. Version 6.4.0 wurde als erstes Produkt im Rahmen des Hybrid-Software-Modells von QNX entwickelt und setzt verschiedene Technologien ein, um die Performance, Zuverlässigkeit und Portabilität von Embedded-Systemen für die Bereiche Automotive, Industrieautomatisierung, Medizintechnik, Netcom und Verteidigung zu verbessern.

Mit Version 6.4.0 bietet das QNX-Neutrino-RTOS ein ausfallsicheres Dateisystem, um die Datenintegrität bei einem Stromausfall oder einer plötzlichen Systemabschaltung sicherzustellen. Zudem enthält die neue Version einen deutlich schnelleren Networking Stack mit BSD-4.0-TCP/IP-Support, 802.11 a/b/g zur drahtlosen Vernetzung sowie eine variable Abstimmung der Speicherseiten-Größe für eine bessere Performance des Betriebssystems. Ferner ist Version 6.4.0 für den POSIX-PSE52-Standard zur besseren Portabilität von Quellcode zertifiziert.

Weiterhin bietet die neue Version eine verbesserte ARMv6 Speicherverwaltung sowie Unterstützung der Vector-Floating-Point-Einheit von ARM11 Prozessoren. Version 6.4.0 liefert überdies symmetrische Multiprocessing-Unterstützung (SMP) für den Renesas-7786-Prozessor und e500-SMP-Support für den Freescale-MPC8572-Prozessor. Darüber hinaus hat QNX den QNX-Neutrino-6.4.0-Microkernel zur Zertifizierung nach Common Criteria für die Sicherheitsstufe 4+ (EAL4+) eingereicht.

Die QNX Momentics Tool Suite bietet ebenfalls signifikante Verbesserungen, beispielsweise einen hochauflösenden Application Profiler, der langsame Bereiche des Applicationcodes durch Instrumentierung und statistisches Sampling entdeckt. Ferner werden die neuesten Versionen der GNU Toolchain (4.2.4) und Eclipse CDT (4.0.x) sowie JTAG-Debugging unterstützt.

Version 6.4.0 ist das erste QNX-Produkt, das »live« auf Foundry27 entwickelt wurde. Auf diesem Entwicklerportal können Kunden und andere QNX-Community-Mitglieder auf neue Software-Features und -Patches in Echtzeit zugreifen, Quellcode herunterladen und sich an der Entwicklung von QNX-Produkten beteiligen. Seit dem Start im September 2007 ist die QNX-Community »Foundry27« um mehr als 20.000 Mitglieder gewachsen. Es finden sich nicht nur zahlreiche Kunden-, Partner- und Mitarbeiterprojekte, sondern auch verschiedene produktive Foren.

Durch die Teilnahme an Foundry27 können Kunden und andere Community-Mitglieder bereits während der Entwicklung Feedback zu neuen Software-Features geben. Zudem können sie neue Features und Patches herunterladen, sobald diese verfügbar sind, und müssen nicht auf eine neue Produktversion warten.