Neue 0,35-µm-Hochvolt-CMOS-Technologie

Der Geschäftsbereich Full Service Foundry Austriamicrosystems hat seinen 0,35-µm-Hochvolt-CMOS-Prozess H35 um eine Reihe von 120-V-NMOS- und PMOS-Transistoren erweitert.

Damit lassen sich jetzt Transistoren mit Spannungen von 3,3 V, 5 V, über 20V und 50 V bis zu 120 V auf einem Chip integrieren. H35 ist die erste CMOS basierende Hochvolttechnologie, die das Leistungsverhalten von BCD Prozessen sowie optimierte Chipgrößen bei geringster Prozesskomplexität erreicht.