NEC Electronics: Kleinster Mikrocontroller

NEC zeigt mit seiner K_Line die kleinsten Microcontroller der Welt.

Das winzige WCSP-16-Gehäuse (1,9 mm x 2,2 mm) und das LGA mit 36 Pads sind zurzeit die kleinsten auf dem Markt verfügbaren Mikrocontroller-Gehäuse. Trotz ihrer geringen Größe stehen die Bausteine ihren größeren Verwandten bei Taktfrequenz, Speicherkapazität und Peripherieausstattung in nichts nach. Die K_Line umfasst derzeit 68 verschiedene Bausteine mit bis zu fünf unterschiedlichen Gehäusen. Das Leistungsspektrum reicht von 3 bis 20 MIPS, je nachdem ob es sich um 8- oder 32-Bit-Bausteine handelt. Jeder Baustein wird durch einen On-Chip-Debugger und einen In-Circuit-Emulator unterstützt. Für die Softwareentwicklung bietet NEC Electronics außerdem die IAR Embedded Workbench an.

NEC Electronics, Halle 12, Stand 348