NaturalNano lizensiert Patent: selektive Funkschirmung

Die US-Firma NaturalNano Inc. hat eine exklusive Lizenz für eine Technologie erworben, mit der das selektive Abschirmen von Funksignalen möglich ist.

Damit bekommt NaturalNano die Möglichkeit, eine HF-Schirmungslösung anzubieten, bei der seine eigene Technologie der vorgeladenen Halloysit-Nanoröhren und die Möglichkeit zum selektiven An- und Ausschalten der Schirmung kombiniert sind. Hiermit lassen sich Räume so abschirmen, dass sie generell gegen das Ein- und Ausdringen von Funksignalen geschützt sind, bestimmte Funksignale aber durchlassen.

Michael Riedlinger, President von NaturalNano, erläutert die Möglichkeiten der neuen Technik: »Sie ermöglicht dem Anlagenbetreiber, ein Entgelt für den drahtlosen Zugang von HF-geschirmten Bereichen zu erheben. Auch gibt es viele bestehende Gebäude wie Konzertsäle oder Konferenzgebäude, Kinos oder sonstige Gebäude, für die eine verbesserte Kontrolle der äußeren Hochfrequenzstrahlung mithilfe einer passiven und kostengünstigen Lösung von Nutzen wäre.«

Die Verwendung von metallisierten Halloysit- Nanoröhren zur HF-Schirmung ist eines der Ergebnisse des Forschungs- und Entwicklungsprogramms von NaturalNano. Zu den experimentellen Versuchen gehört auch die Herstellung eines Sprays zur Beschichtung mit eingebetteten kupfergefüllten Halloysit-Nanoröhren. Das entstandene Material zeigte eine signifikante Fähigkeit zur Verringerung der HF-Signalstärke.