Multimedia-Modul: MSC erweitert die EXM32-Familie

Das Multimedia-Modul »EXM32 AU1200« von MSC bietet durch den Au1200-Alchemy-Prozessor von AMD hohe Multimedia-Leistung bei geringer Leistungsaufnahme.

Die Embedded-Computer-Module »EXM32« sind eine Familie kompakter und leistungsfähiger CPU-Module. Bei Abmessungen von 90 x 65 mm kombinieren sie alle Funktionen eines Embedded-PCs mit zusätzlichen Features wie Firewire und CAN. Anwender erhalten damit einen kompletten Rechner, der nur noch auf die Applikationsplatine gesteckt werden muss, was die »Time-to-Market« des Gesamtsystems erheblich verkürzt.

Die auf dem neuen Modul verwendete CPU ist ein Au1200 (MIPS32-Core) von AMD. Sie wird mit 500 MHz getaktet und ist direkt mit DDR2-DRAM und Flash-Speicherchips verbunden.

MSC hat dem EXM32-AU1200-Modul weitere Features mitgegeben, die es zu einem vielseitigen Computer-on-Module (CoM) für Multimedia-Anwendungen machen. Bis zu 256 MByte DDR2-DRAM und bis zu 128 MByte NOR-Flash sind auf dem Modul ebenso verfügbar wie bis zu 128 MByte NAND-Flash. Alle Speicherbausteine sind auf das Modul gelötet, um den Anforderungen nach Robustheit zu genügen. Durch die Controller für 10/100-MBit/s-Ethernet, CAN und IEEE 1394a (Firewire) hat das Modul leistungsfähige Kommunikationsschnittstellen.