Modulares Arbeitstisch-System

Für Labore und Fertigungsstätten gleichermaßen ist das neue modulare Arbeitstisch-System von Knürr Technical Furniture entwickelt. Der Arbeitstisch ist dabei in ein Gesamtkonzept integriert, das nach dem Baukastenprinzip erweiterbar ist.

Für Labore und Fertigungsstätten gleichermaßen ist das neue modulare Arbeitstisch-System von Knürr Technical Furniture entwickelt. Der Arbeitstisch ist dabei in ein Gesamtkonzept integriert, das nach dem Baukastenprinzip erweiterbar ist. Die erste Stufe beginnt mit den beiden Basismodellen »Elicon« (C-Fuß) und »Dacobas« (4-Fuß), die über einen integrierten Kabelkanal für Strom- und Datenleitungen verfügen. Im zweiten Schritt lassen sich die Tische mit einem Kleinverteiler-Aufbau für eine Vielzahl elektrischer Kleinkomponenten erweitern und jederzeit nachrüsten. Elektrische Komponenten bis zu einer Einbautiefe von 91 mm sind im Teileinheiten-Raster (TE) leicht zu integrieren. Im Kleinverteiler kann der Anwender Module wie Leuchtschalter, Versorgungsfelder, EGB-Module, RJ45-Module, FI-Schalter, Sicherungsautomaten und Steckdosen verschiedener Standards mittels integrierter T-Nuten problemlos nachrüsten oder verändern. Knürr Technical Furniture E-Mail: [86]furniture@knuerr.com, Telefon: (08723) 28-0, Telefax: (08723) 28-138