MIPS32-24KE-Prozessorkernfamilie verfügbar

Die Familie »MIPS32 24KE« von synthetisierbaren 32-Bit-Cores von MIPS Technologies steht jetzt der Allgemeinheit zur Lizenzierung zur Verfügung.

Die Cores verfügen aufgrund der DSP-ASE (Application Specific Extension) auch über DSP-Funktionalitäten. Die Familie umfasst die 24KEc-, 24KEf-, 24KEc Pro- und 24KEf Pro-Cores. Der Ec-Core stellt den Basiskern dar. Er enthält den MIPS32-Befehlssatz, eine MMU, eine schnelle Multiplizier/Dividiereinheit und die MIPS-DSP-ASE. Der 24KEf-Kern umfasst alle Eigenschaften des Basiskerns plus einer leistungsfähigen Floating-Point-Unit. Die 24KE-Pro-Cores können dank der CorExtend-Funktion mit benutzerdefinierten Befehlen ausgestattet werden. Diese proprietären Instruktionen lassen sich problemlos in die Pipeline des Prozessors integrieren.