Zusammenschluss unter einem Dach

Die Hommelwerke GmbH, ein Unternehmen der Jenoptik-Gruppe, und die von ihnen im Herbst 2006 erworbene französische Tochtergesellschaft Etamic S.A. führen ihre weltweiten Aktivitäten unter dem Dach des Jenoptik-Konzerns zusammen.

Erste konkrete Schritte sind die Umfirmierung zur Hommel-Etamic GmbH in Deutschland sowie die komplette Übernahme der Detroit Precision Hommel Inc. in den USA zum 2. April 2007 durch den Jenoptik-Konzern. Bereits im Jahr 2002 hatte die Hommelwerke GmbH ihr US-Geschäft in die damalige Detroit Precision Tool Co. eingebracht und einen Anteil von 25 Prozent an ihr erworben.

Detroit Precision Hommel stellt Fertigungs- und Montagemess-technik für die Automobil- und Automobilzulieferindustrie her und vertreibt die Produktpalette der Hommelwerke an Kunden in den USA, Kanada und Mexiko. Die Übernahme aller Anteile erfolgte in Vorbereitung der Zusammenführung der Detroit Precision Hommel, Inc. mit der Etamic Corp.

Das künftig weltweit unter Hommel-Etamic auftretende Unternehmen des Jenoptik-Konzerns hat Werke in Schwenningen, Jena, Ratingen, in Frankreich, der Schweiz und den USA, sowie 15 Vertriebs- und Servicestandorte im In- und Ausland. Die weltweit knapp 580 Mitarbeiter der künftigen Hommel-Etamic planen für 2007 einen Umsatz von mehr als 80 Mio. Euro inklusive der nun vollständig erworbenen US-Gesellschaft.